Coaching

 

Ihre Konzentration steckt an!

Frau Tadli gelang es durch ganz genaues Hinhören, Themen aus den Untertönen heraus zu filtern und durch eine sensible Fragetechnik die damit verbundenen Belastungen anzusprechen. Mit dem Einsatz passender Methoden, die jedoch nie den Gesprächsfluss dominierten oder behinderten, lag nach jeder Sitzung ein visualisiertes Ergebnis zum Mitnehmen vor. Dadurch habe ich nicht nur inhaltlich profitiert, sondern auch in professioneller Hinsicht erfahren, wie unterstützend schriftlich fest gehaltenen Coaching-Ergebnisse als haptische „Optionen zum Mitnehmen“ sein können. Alle Karten liegen übrigens auch heute noch zum Nachlesen im Bedarfsfall auf meinem Schreibtisch.

Gutes Zuhören und ganz im Setting des Kunden und seinen Lösungsansätzen zu sein – das hat mich an Frau Tadli sehr beeindruckt. Ihre Konzentration steckt an und bewirkt auch über die Sitzungen hinaus, in der Struktur des gemeinsamen Arbeitens zu bleiben.

Anne Dingler

Sicher in die neue Führungsrolle

Anlass für das Coaching bei Frau Tadli war ein bevorstehender Wechsel innerhalb des Unternehmens, in dem ich tätig bin. Die Coaching-Sitzungen bei Ihnen haben mir geholfen, mich auf meine neue Rolle vorzubereiten. Vor allem haben Sie mich dabei unterstützt, meine Gedanken, Erwartungen und Unsicherheiten zu formulieren und zu strukturieren. Dies hat es mir ermöglicht, gelassener und mit mehr Sicherheit in die neue Aufgabe zu wechseln. Im Verlauf des Coachings haben wir auch einen Konflikt aus meinem beruflichen Umfeld bearbeitet, der zwar eigentlich der Vergangenheit angehörte, aber doch Spuren hinterlassen hatte und den ich noch nicht verarbeitet hatte. Und last but not least haben Sie mir hilfreiche Tipps für mein eigenes Lerncoaching gegeben 🙂 Dafür danke ich Ihnen herzlich.

Silke Specht

Sicher vor Gruppen sprechen – das geht!

Vor dem Coaching und dem anschließenden Seminar mit Martina Tadli habe ich mich oft nervös und unsicher vor großen Gruppen gefühlt.

Durch die Zusammenarbeit mit Martina Tadli habe ich das Präsentieren für mich als Herausforderung entdeckt. Ich habe viel über einfache, aber wirkungsvolle Methoden gelernt. Das regelmäßige Feedback während des Seminars hat mich selbstbewusster gemacht. Ich habe erkannt, wie wichtig eine strukturierte Vorbereitung ist und bin viel aufmerksamer für meine eigene Körpersprache geworden. Seit der Arbeit mit Martina Tadli lebe ich eine offenere Feedbackkultur mit anderen Teilnehmern aus dem Seminar und nach geschäftlichen Präsentationen. Die Feedbacks der anderen helfen mir, mich weiterzuentwickeln.

Inzwischen habe ich eine erfolgreiche Eröffnungsrede gehalten, die mir  zuvor ziemliche Bauchschmerzen bereitet hat. Und meine letzte Gebietssitzung habe ich mit einer neuen Struktur & Herangehensweise durchgeführt, sehr erfolgreich und mit einer sehr positiven Rückmeldung meiner Mitarbeiter.

Ich kann Martina Tadli absolut weiter empfehlen.

Benjamin Wägerle
Alnatura Produktions- und Handels GmbH

„Den Rücken gestärkt“

Als ich als Fachfrau im Bereich Drogerie und Naturkosmetik Schulungen für unsere Filialmitarbeiter durchführen sollte, stand ich mit dieser neuen Aufgabe vor ungeahnten Herausforderungen. Plötzlich beschäftigten mich Fragen wie: Wie erstelle ich eine Agenda? Wie erstelle ich ein Handout? Wo bleibt mein roter Faden? Wie gehe ich mit Unterbrechungen der Teilnehmer um?

Da kam das Seminar mit Frau Tadli zum Thema „Erfolgreich präsentieren“ gerade richtig. Sie half mir, mich sicherer beim Sprechen vor Gruppen zu fühlen und ein besseres Wissen über meine Außenwirkung zu erhalten.

Meine individuelle Fragen als künftige Trainerin habe ich dann Schritt für Schritt im Coaching gemeinsam mit ihr bearbeitet, wann immer im Laufe der Zeit eine Frage aufgetaucht ist, die ich nicht allein bearbeiten wollte oder konnte. Inzwischen fühle mich schon länger souverän und glücklich in meiner neuen Aufgabe angekommen.

Das Coaching mit Frau Tadli hat mir insgesamt mehr Sicherheit beim Präsentieren und Vermitteln von Inhalten gegeben. Durch die Struktur kann ich meine geplanten Inhalte nun in der zur Verfügung stehenden Zeit vermitteln – und es bleibt noch Zeit für Fragen. Die Qualität der Handouts ist deutlich verbessert. Die Seminarstruktur ist lebendiger geworden durch unterschiedliche Gruppenaufgaben, mit denen sich meine Teilnehmer aktiv in meinen Seminaren einbringen können.

2008 habe ich mit einem Seminar gestartet. Seither leite ich mehr als 15 verschiedene Seminare zu unterschiedlichen Themen. Die Feedbacks sind durchweg positiv. Aus meinen Erfahrungen entstehen neue Konzepte, unter anderem ein Qualifizierungsmodell mit abschließendem Test und Zertifikat. Jedes Seminar ist anders. Die Herausforderungen sind vielfältig. Ich kann sagen: „Die Zusammenarbeit mit Frau Tadli hat mir den Rücken gestärkt.“ Mit dem richtigen „Werkzeug“ entstehen bei mir heute Seminare, in denen Teilnehmer und Trainer aktiv miteinander arbeiten.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Begleitung auf diesem Weg.

Christine Lüdeke
Alnatura Produktions- und Handels GmbH

…hat sich sehr viel geändert

Vor dem Coaching mit Frau Tadli vor einigen Jahren hatte ich diverse Fragen zu beruflichen Themen und Situationen meines Berufslebens. Ich war generell unzufrieden mit meiner aktuellen Jobsituation und sah keine direkte Lösung für meine Fragen. Es gab nichts für mich Sichtbares in greifbarer Nähe. Es fiel mir schwer, meine Leistungsfähigkeit zu fokussieren. Ich hatte zwischenmenschliche Probleme mit Kollegen und Vorgesetzten.

Im Coaching mit Frau Tadli fühlte ich mich verstanden. Ich hatte das Gefühl, mein Coach liegt mit mir auf einer Wellenlänge und versteht sowohl mich als auch meine Probleme. Frau Tadli fungierte in gewisser Hinsicht für mich auch als Sparringspartner und gab mir gelegentlich auf Wunsch auch Tipps als Beraterin. Diese Mischung gefiel mir sehr gut. Auf der einen Seite habe ich selbst meine Erkenntnisse gewonnen und erarbeitet. Auf der anderen Seite gab sie mir auch einen Hinweis, wenn ich nicht klar sah.

Durch die Coachingsitzungen mit Frau Tadli hat sich sehr viel für mich verändert. Mir wurde klar, dass ich selber mein Umfeld viel aktiver gestalten muss, um die von mir gewünschten Veränderungen zu erreichen. Ich bin mir gegenüber ehrlicher und reflektiere meine Verhaltensmuster öfter und intensiver. Ich bin öfters bereit, meine Komfortzone zu verlassen, da ich den positiven Nutzen, der daraus resultiert, früher erkenne.
Wenn ich nicht weiterkomme, nehme ich einen Perspektivwechsel vor und sehe damit wieder weitere mögliche Lösungswege und kann mich vor allem besser in Kollegen, Mitarbeiter oder Vorgesetzte einfühlen. Somit entstehen weniger Konflikte oder ich bekomme sie schneller gelöst.

Generell hat mir das Coaching geholfen Dinge, Sachverhalte und Situationen klarer zu sehen und somit fokussierter zu agieren.

Die einzelnen Aspekte des Coachings haben mich soweit gestärkt, dass ich einen beruflichen Branchenwechsel aus einer sehr sicheren und guten Position in eine erst einmal völlig unsichere und schlechter Funktion vorgenommen. Es ist mir erfolgreich gelungen, mich dann aber innerhalb 1-2 Jahre in der neuen Branche in eine sehr gute Postion zu etablieren.

Frau Tadli hat mich auf diesem Weg durch ihr Coaching entscheidend unterstützt. Dafür danke ich ihr sehr.

David Knoll
Löhr Automobile GmbH

Fürs Tagesgeschäft und Krisensituationen

„Anlässlich meiner Ausbildung zum „Coach“ an der Hochschule Rhein Main in Wiesbaden vor 4 Jahren, bekamen wir im Zuge des theoretischen und praktischen Teils während der Seminartage auch die Möglichkeit, bei einem erfahrenen Coach Einzelstunden zu absolvieren. In meinem Fall übernahm Frau Tadli diese Aufgabe. In diesen Einzelsitzungen ging es um die eigene persönliche Entwicklung als Coach, die Ausrichtung auf den eigenen Weg und das Aufzeigen von damit verbundenen Möglichkeiten.

Frau Tadli ermöglichte mir durch ihre stets sehr fokussierte und zugewandte Art, neue Perspektiven zu entwickeln. Besonders hilfreich war für mich der Hinweis auf meine eigene Sprache, die mehr als Mittel zum Zweck ist. Dabei erfuhr ich viel über meine sehr auf die Wirtschaft bezogene Herangehensweise wie auch den Einsatz der Sprache in Coachingprozessen, was mir bis dahin mehr oder minder unbewusst war. Frau Tadli zeigte mir sehr positiv und nachhaltig die Wahl der eigenen Sprache im Umgang mit unterschiedlichen Coachees auf. Sie ermöglichte mir wahrzunehmen und zu erkennen, welches Umfeld mir entspricht, um als Coach zu arbeiten.

Mein von mir favorisierter Bereich sind Unternehmensbelange wie auch wirtschaftliche Strukturen und Inhalte. Ich nutze mein erworbenes Wissen und Können in meinem täglichen Tagesgeschäft oder auch in Krisensituationen mit Fokus auf analytische Prozesse und die positive Integration der Mitarbeiter. Die Klarheit, mit der ich an diese Dinge herangehe, verdanke ich sehr stark der Unterstützung von Frau Tadli, die mir den Transfer zwischen Erlerntem und der Anwendung aufzeigte.

Eine echte Bereicherung zu den Seminartagen und ein unverzichtbarer Anteil der Ausbildung. Vielen Dank.“

Christine Stutzer
Lloyd's Versicherer London

 

Auftraggeber

 

Kreativ, bereichernd, mit hoher fachlicher Kompetenz

Martina Tadli arbeitet seit mehr als 14 Jahren als Trainerin und Coach für Alnatura. Wir schätzen ihre fachliche Kommunikationskompetenz ebenso wie ihre Fähigkeit, kreativ mitzudenken im Sinne unseres Leitsatzes „sinnvoll für Mensch und Erde“. Wir danken Frau Tadli für ihre Impulse und den bereichernden Austausch auf Augenhöhe. Bei Entwicklungsbedarf entscheiden sich unsere Mitarbeiter immer wieder für Frau Tadli als Begleitung und Unterstützung in Fragen der Kommunikation, ebenso wie bei Teamentwicklung und Coaching. Die Teilnehmerfeedbacks sind durchweg sehr positiv. Auch bei Sonderanfragen entwickelt Frau Tadli erfolgreich Leistungen und Produkte, die zu den Menschen und unserer Organisation passen. Wir freuen uns, auch weiterhin mit Frau Tadli zusammen zu arbeiten und können sie jederzeit empfehlen.

Nathalie Hoffmann
Abteilungsverantwortliche Mitarbeitergewinnung, -ausbildung, -entwicklung / Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Seit 2001 arbeiten wir mit Frau Martina Tadli als externer Trainerin und Expertin für Fragen interner und externer kundenorientierter schriftlicher und mündlicher Kommunikation. Durch ihre stetige Unterstützung ist es uns gelungen, unseren Schreibstil nachhaltig wahrnehmbar zeitgemäßer und verständlicher zu gestalten. Wir schätzen Frau Tadli als äußerst anschlussfähige, präzise und verlässliche Kooperationspartnerin, ebenso wie die konstruktive und vertrauensvolle langjährige Zusammenarbeit. Ob es darum geht, die Souveränität der Mitarbeiter in schwierigen Gesprächssituationen, im schriftlichen Beschwerdemanagement oder auch im telefonischen Austausch zu stärken, Frau Tadli gelingt es jedes Mal, die Teilnehmer ihrer Seminare zur aktiven und motivierten Mitarbeit mit Blick auf eine veränderte Haltung und Verhaltensweise zu gewinnen. Auch bei Sonderprojekten wenden wir uns gern an sie. Wir freuen uns daher darauf, auch in Zukunft spannende Projekte und Herausforderungen gemeinsam mit ihr zu realisieren und können sie guten Gewissens jederzeit weiter empfehlen.

Peter Schirra
Leiter Personal, Organisation und IT / Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Vor einigen Jahren konnten wir Martina Tadli als Expertin für kundenorientierte Kommunikation für unsere Inhouse Seminare gewinnen. Die Zusammenarbeit mit ihr gestaltete sich von Anfang an sehr angenehm und wir sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit.

Bei internen Anfragen reagiert sie sehr zeitnah und es gelingt ihr ausgezeichnet, sich in unsere Bedarfslage hineinzuversetzen. Dank ihrer hohen Anschlussfähigkeit holt sie die Mitarbeiter dort ab, wo sie stehen. Sie ist in der Lage, eine konstruktive und kollegiale Arbeitsatmosphäre zu gestalten und die Teilnehmer für das Thema zu begeistern. Dies belegen auch die durchweg positiven Teilnehmerstimmen, die uns erreichen. Wir  freuen uns auch in Zukunft auf die kompetente Unterstützung und Zusammenarbeit mit Frau Tadli.

Karin Vater
Leitung Personal / ABG FRANKFURT HOLDING GmbH

Frau Tadli begleitet unser Elternprogramm im Diesterweg-Stipendium seit Beginn vor guten acht Jahren. Als Elterntrainerin vermittelt sie den Eltern aus verschiedenen Kulturen wichtige Informationen gut verständlich und klar. Zuhören und Reden auf Augenhöhe, aber auch ihre ausgeprägte interkulturelle Kompetenz zeichnen sie als Elterntrainerin in Gruppen sowie in persönlichen Gesprächen aus. Ihre Empathie schafft Zugänge und öffnet Herzen. Jede Begegnung mit Frau Tadli ist eine emphatische und gewinnbringende Erfahrung. Sie schafft es, die Bedürfnisse der Eltern zu erkennen, ihre Sorgen und Ängste zu erfassen und nimmt ihnen mit passgenauen Hinweisen ihre Befürchtungen und beantwortet ihre Fragen. Wir freuen uns über die bereichernde Zusammenarbeit mit Frau Tadli und können sie jederzeit weiter empfehlen.

Gisela von Auer
Projektleiterin Diesterweg-Stipendium / Stiftung Polytechnische Gesellschaft

Ich lernte Frau Tadli 2004 kennen und erlebte sie als neugierige, offene und interessierte Teilnehmerin in unserer Coaching Weiterbildung.

Schon schnell wurde klar: Ich möchte zukünftig mit ihr zusammenarbeiten und ihre Expertise als Trainerin und Beraterin für unser Hochschulinstitut nutzen.

Seitdem arbeitet sie als Lehrcoach und Trainerin in unserer Weiterbildung und ihre Kompetenz lässt sich am besten in folgender Aussage einer Teilnehmerin zusammenfassen: „Wir brauchen mehr Tadli!“

Prof. Dr. Angelika Ehrhardt
Institutsleitung / Institut Sozialer Arbeit für Praxisforschung und Praxisentwicklung (ISAPP), Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Training & Teamentwicklung

 

Mit Führungsverantwortung ins Team

Ich wollte wissen, was wichtig ist für das Führen eines Teams, worauf ich achten sollte, wenn ich frei reden will. Mir ist deutlich geworden, dass Ausdruck, Gestik und Mimik zusammen passen müssen, wenn ich meinen Gegenüber erreichen will. Sicherheit ist der Schlüssel. Ohne Erfahrung geht es nicht. Und ich habe Sicherheit gewonnen nach diesen zwei Tagen. Das ist das A & O. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt bei dir als Trainerin und in dieser Gruppe. Meine Erwartungen an diese zwei Tage haben sich absolut erfüllt. Ich weiß nun, wie ich mit meiner neuen Führungsverantwortung in das Team hineingehe. Mir sind meine Stärken und Schwächen deutlich geworden. Das Seminar war für mich eine super Vorbereitung.

Sven Welther-Welther
ABG FRANKFURT HOLDING

Wieder motiviert und strukturiert

Vor dem Workshop war ich schon etwas in Sorge, was auf mich zukommt: Bekommen wir mehr oder andere Aufgaben? Ich habe mir Gedanken gemacht, ob die Teamtage ein Instrument werden, um uns zu sagen, dass alles anders wird. Wie würde das dann sein? Auf welchen Führungsstil muss ich mich dann einstellen? Werde ich sagen können, was meine Anliegen sind, was mir unter den Nägeln brennt und wenn ich etwas ansprechen würde, wie „neutral“ wäre dann Martina, um eine gute Lösung für alle zu finden? Aber ich kannte Martina von zwei Seminaren „Präsentationen gestalten“ und „Gestaltung von Meetings für GVs“. Deshalb war ich ganz guter Dinge, dass es schon gut werden würde.

Die Teamtage selbst waren dann wirklich richtig toll.  Wir haben so offen, strukturiert und wertschätzend gearbeitet und sind mit richtig guten Ergebnissen, mit denen wir sehr gut arbeiten, können nach Hause gegangen. Ich war richtig glücklich mit dem Teamtag, weil es sich so gut entwickelt hat und ich mit neuen Perspektiven starten kann. Im Nachgang haben wir unsere Aufgaben neu strukturiert und Vertretungen geregelt. Uns ist nun bewusster, was jeden Einzelnen bewegt. Wir können uns gut auf die anderen einstellen. Und wir können jetzt kompetenter und verlässlicher Anfragen und Aufgaben bewältigen.

Mir ist bei den Teamtagen ein Stein vom Herzen gefallen. Ich bin richtig froh und erleichtert, dass ich wieder motivierter, organisierter und auch selbstbewusster an meine täglichen Herausforderungen gehe. Du hast uns durch deine Art und Moderation dabei sehr unterstützt und dafür danke ich dir, Martina.

Berenike Dries
Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Tolle Beispiele – Schreiben macht Spaß!

Meine Erwartungen an dieses Seminar haben sich mehr als erfüllt. Ich habe mir unter dem Schreiben etwas ganz Trockenes vorgestellt. Aber dem war nicht so. Ich habe vieles gelernt, was ich vorher überhaupt nicht konnte.

Sehr wichtig ist auch, dass das Schreiben sehr viel mit der Person des Schreibenden zu tun hat und dass die Wirkung des Textes damit sehr stark zusammenhängt. Ich finde es gut, dass man schreiben kann, wie man spricht. Das bedeutet allerdings, dass man darauf achtet, wie man spricht.  Ich fand auch, dass du sehr gute Beispiele gebracht hast, Martina, Beispiele, die mit uns zu tun haben und mit denen wir sehr gut arbeiten konnten. Ich werde künftig nicht mehr so viel Angst haben vor dem Schreiben. Dich als Trainerin fand ich sehr sehr gut. Das war ein richtig tolles Seminar. Vielen Dank.

Sevtap Özdag
Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Absolut überraschend!

Ich bin in dieses Seminar gekommen, um „’n bisschen“ was zu lernen.
Ich wurde von dir, Martina als Trainerin und dem Seminarinhalt überrascht.
Es hat mir sehr gefallen: Besonders das offene Feedback und die Videoaufnahmen.
Du hast uns Techniken vermittelt, die mir helfen können, die Hektik herauszunehmen und mein Sprechverhalten zu reflektieren. Das Seminar bei dir hat sich für mich wirklich gelohnt.
Vielen Dank.

Thomas
Volkswagen AG

Wie im Flug…

Das Seminar wurde individuell auf die unterschiedlichen Ansprüche als auch Wissensstände der Gruppe angepasst.

Somit konnte jeder sein eigenes Niveau optimieren und gleichzeitig die Fortschritte der anderen Teilnehmer für sich als Beobachtung nutzen.

Martina Tadli verfügt über eine starke Persönlichkeit gebündelt mit einem hohen Maß an Empathie. Sie bringt das richtige Gespür für die Teilnehmer mit und kann mit ihrer Energie die Themen platzieren. Auf jeden Fall empfehlenswert.“

Yvonne Linde
Volkswagen AG

Punktlandung: Alle Ziele erreicht!

Ziel des Seminars war für mich, im Auftritt bei Präsentationen eine größere Sicherheit zu erlangen. Zudem wollte ich lernen, wie ich Inhalte besser vermitteln kann und welche Möglichkeiten ich (nicht: „man“) habe, meine Körpersprache zielgerichteter einzusetzen.

Alle drei Ziele habe ich erreicht und das in einer sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre. Auf individuelle Themen ist Martina Tadli jederzeit gerne eingegangen. Ich freue mich darauf, meinen Weg in dieser Hinsicht mit Martina Tadli weiterzugehen und werde diesen Workshop an jeden Interessierten weiterempfehlen.

Akay Özsen
Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Überzeugend sprechen in Meetings

Am Anfang war ich noch sehr verunsichert, was das freie Sprechen vor einer Gruppe betrifft. Allerdings habe ich im Laufe des Seminars viele Techniken gelernt, die man sehr gut anwenden kann, um die Verunsicherung zu verlieren. Das Seminar hat mir sehr geholfen im Auftreten vor anderen sicherer zu werden. Ich habe dich als super netten Menschen erlebt. Du hast super erklärt und meine Erwartungen an dieses Seminar haben sich voll erfüllt: Das Thema „Überzeugend sprechen in Meetings“ wurde voll getroffen. Ich habe viel gelernt an Techniken, was mich rund um spontane Vorträge und Redebeiträge wirklich vorwärts bringt. Herzlichen Dank dafür, liebe Martina.

Marcel Quardon
ABG FRANKFURT HOLDING

Endlich gefallen mir meine Briefe…

Hallo, liebe Frau Tadli,

schön, von Ihnen zu hören.

Vorab muss ich Ihnen sagen, dass mir meine Briefe nun endlich gefallen, die meisten zumindest. Ich war ja sowohl bei Ihrem Grund- als auch beim Aufbauseminar dabei.

Mir hat am meisten das Layout von Briefen imponiert. Das ist das Erste, was dem Empfänger auffällt. Ich arbeite gern mit Hervorhebungen, Aufzählungen und Einfüge-Symbolen. Oft sind die Zeilenabstände oder die Tabellen-Zeilenabstände mancher vorformatierten Formulare zu optimieren. In meinem Team bin ich dahingehend schon ein bisschen „verschrieen“.

Den zweiten Blick richte ich auf die ABC-Formel nach Mike Song. Allein schon der Beginn eines Briefes entscheidet, ob ich als Empfänger weiterlesen will oder nicht. Und der Schluss entscheidet, ob ich zur Antwort animiert werde oder nicht. Meine Botschaft in aktive und kurze Sätze zu fassen, ist nach mehr als 20 Jahren des Schreibens im eher passiven Verwaltungsstil eine Hürde, die es oft zu überwinden gilt. Aber ich lasse nicht locker!

Die 6 W-Fragen – eine absolut sichere Variante, wenn ich von jemandem Angaben brauche.

Oft muss ich Anträge meiner Versicherten ablehnen. Mein Ziel ist es, solche Briefe dennoch schön, verständlich und lebendig zu schreiben.

Ich freue mich sehr, Sie weiterzuempfehlen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frau Tadli.

Anna Breckner
Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Genau erreicht, was ich wollte. Super!

Ich fand’s einfach nur super. Alle meine Fragen und Erwartungen wurden erfüllt und übertroffen. Martina, du machst das sehr gut. Ich finde deine Art und Weise, wie du den Stoff rüberbringst super. Einfach toll. Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute.

Was kann ich von diesem Seminar mitnehmen? Was kann ich darüber berichten?

Meine Erwartungen, das, was neu war und meine Ergebnisse:

Meine Erwartungen, als ich hierher gekommen bin, waren, dass ich ruhiger werde, dass ich mir mehr Zeit nehme beim Sprechen, dass ich Pausen mache, um auch Zeit zu haben zum Atmen. Das andere Wesentliche war die Geistesgegenwart, dass ich einfach das Gefühl dafür entwickle, wie wirke ich in so einem Moment, was denke ich in diesem Moment und wie wirke ich dann auf euch.

Wie sind wir das Ganze angegangen und was war neu für mich?

Neu für mich war die Übung zur Pausentechnik, die wir zu zweit durchgeführt haben. Das war eine sehr gute Sache, um zu lernen, was sind Vor- und Nachteile und um mir einfach mal bewusst zu machen, was es bedeutet, wenn man Pausen macht. Und auf der anderen Seite die Übung zur Geistesgegenwart. Das fand ich auch besonders gut, um spontaner agieren zu können und in so einer Situation ein besseres Gefühl zu entwickeln.

Ja, und da komme ich zu den Ergebnissen: Ich finde für mich – und das hat man auch in den Videos gesehen –: Ich bin ruhiger geworden, ich spreche  langsamer, ich mache mehr Pausen. Ich gebe mir mehr Zeit zu atmen und ich artikuliere deutlich. Ich habe genau das erreicht, was ich mir gewünscht habe.

Vielen Dank für das super Seminar, Martina.

Philip Rossmanit
Volkswagen AG

Gut vorbereitet moderieren

Durch das Seminar mit Martina Tadli ist mir klar geworden, was es heißt die Rolle eines Moderators einzunehmen und was tatsächlich dahinter steckt.

Mir war vor dem Seminar nicht klar, dass eine intensive und strukturierte Vorbereitung unerlässlich ist, um ein Thema zielführend zu moderieren, gleichzeitig die Aufmerksamkeit der Gruppe zu (be)halten sowie die Meinungen der Teilnehmer zu steuern. Spezifische Ergebnisse hatte ich bisher keine, jedoch erwarte ich für die Zukunft eine vielseitigeres Engagement der Teilnehmer sowie klarere Ergebnisse. Besonders gut und hilfreich finde ich auch das Handout!

Vielen Dank für das tolle Seminar, Martina.

Christine Wörner
Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Endlich auf den Punkt!

Martina, dieses Seminar hat mir ganz ganz toll gefallen. Die ausführlichen Feedbacks haben mir sehr viel gebracht. Ich bin sicherer geworden. Dieses Seminar hat mir meine Angst genommen vor Situationen, in denen ich mich rechtfertigen muss. Alle meine Erwartungen sind abgearbeitet.

Was kann ich aus diesen drei Tagen mitnehmen? Was hilft mir für die Zukunft?

Da ist zum Einen, dass ich keine Angst haben muss vor dem Vortrag, weil ich mich sehr gut auskenne in dem Thema, über das ich spreche. Es gibt also keinen Grund zur Unsicherheit. Wenn ich auch nur ein wenig vorbereitet bin, gibt bereits das mir die Sicherheit, dass ich ohne Aufregung jedem entgegen treten kann. Die Pausentechnik, die ich mit einer Übungspartnerin durchführen durfte, ist ebenfalls sehr sehr interessant gewesen. Ich habe erkannt, dass es wichtig ist, bewusst Pausen einzubauen, um auch die Spannung bei den Zuhörern zu steigern und zu sehen, dass die Kollegen das Gesagte verarbeiten können. Auch die Übung mit den zahlreichen Zwischenfragen war eine sehr interessante Erfahrung für mich. Aber die wichtigste Erfahrung, die ich gesammelt habe, war in meiner Triade, als es darum ging, sich kurz zu fassen, das Thema, das ich vorbereiten sollte, auf den Punkt zu bringen. Das ist mir ein wenig schwer gefallen, weil ich ein sehr fachspezifisches Thema hatte, aber mit zwei Kolleginnen, die von dem Thema gar keine Ahnung hatten, ist es mir gut gelungen, mein Thema auf den Punkt zu bringen und euch in kurzen Sätzen zu vermitteln.

Ich bin sehr froh, an diesem Seminar teilgenommen zu haben und kann dich, Martina, jederzeit weiter empfehlen.

Jan Joachim
Volkswagen AG

Ich kann’s!

Mit dem Seminar bin ich  super zufrieden. Meine Erwartungen wurden  mehr als erfüllt. Die Theorieeinheiten in Kombination mit den vielen Übungen haben mir sehr viel weiter geholfen und darüber hinaus auch sehr Spaß gemacht. Ich fand das intensive und ehrliche Feedback sehr gut. Danke, dass du uns immer am Ball gehalten und gefordert hast, Martina und wir viel üben und lernen konnten.

Drei Dinge, die die für mich wichtig sind und die ich mitnehmen möchte:

Das Erste ist ein Satz und zwar „Fake it until you make it.“ Dabei erinnerte ich mich an mein Studium,  als ich vor  schwierigen Klausuren morgens vor dem Spiegel stand und  mir sagte: „Mona, du schaffst das. Mona, du kannst das.“ Mir diese Sätze vor dem Spiegel zu sagen, hatte mir damals so viel positive Energie gegeben, so dass ich das in Zukunft vor herausfordernden Präsentationen wieder umsetzen möchte.

Das Zweite ist:“Mona, mach Pausen.“ Wenn ich Pausen mache, benutze ich weniger Füllwörter wie  ‚Ähm’ und es wirkt dennoch nicht zu langsam.  Das hat mir die Übung gezeigt. Darüber hinaus hat mir die Übung das Vertrauen gebracht, dass man durchaus für eine kurze Zeit schweigend vor der Gruppe stehen kann. Auch diesen Punkt möchte ich  in  Präsentationen und Terminen einbauen.

Das Dritte ist:“ Mona, du kannst präsentieren. Sei ab und zu mit dem zufrieden, was du kannst.“ Dieses  Feedback habe ich von der Gruppe bekommen und auch die Videoanalysen haben dies bestätigt. Also: Da muss was dran sein.

Dieses Seminar hat sich absolut für mich gelohnt und ich werde es definitiv weiter empfehlen.

Mona
Volkswagen AG

Potenziale erkennen durch konstruktives Feedback

Bis zur Teilnahmen an den beiden Seminaren „Sicher und professionell präsentieren“ und „Souverän moderieren“ hatte ich seit Beginn meines Arbeitslebens bereits einige Seminare dazu. Ich habe viele Präsentationen gehalten sowie Meetings und Workshops moderiert. Trotzdem fühlte ich mich nicht immer richtig sicher und hatte das Bedürfnis meine Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern, um zukünftig im Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern bessere Ergebnisse zu erzielen.

In den beiden Zwei-Tages-Seminaren mit Martina Tadli hatte ich die Möglichkeit meine theoretischen Kenntnisse wieder aufzufrischen. Obwohl ich denke, dass ich hier bereits über gutes Know-How verfügte, gab es einige neue Erkenntnisse bzw. neue Perspektiven auf gelernte Dinge. Dies liegt vor allem daran, dass Martina mit ihrer sehr guten Fachkompetenz Aspekte und Abläufe immer an einfachen Beispielen erläutert und zunächst selbst mit Exzellenz vorführt.

Durch das ausgewogene Verhältnis von Theorie und Praxis in den Seminaren konnte das theoretisch Gelernte auch unmittelbar angewandt werden. Konstruktives und fundiertes Feedback durch Martina machten es mir leicht Potenziale aufzudecken und mir meiner Stärken bewusst zu werden.

Die beiden Seminare haben mich deutlich sicherer im Umgang mit Präsentationen und der Steuerung von Meetings gemacht. Ich denke immer wieder an Situationen aus den Übungen zurück und kann vieles davon konkret anwenden. Die Unterlagen, die zum Ende der Seminare ausgegeben wurden, helfen mir dabei, wesentliche Punkte immer wieder aufzufrischen.

Durch die Seminare bin ich bei Präsentationen deutlich sicherer geworden und habe das Gefühl, dass die Zuhörer mehr davon haben. Ich kann in Moderationen besser strukturieren und den Überblick behalten. In Doppelrollen zwischen Moderieren und Präsentieren bin ich in der Lage zu wechseln, ohne dadurch den roten Faden zu verlieren.

Vielen Dank, Martina!

Julian Stock
Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Mit Sachverstand und Spaß

Es war mein erstes Seminar bei Frau Tadli und bestimmt nicht mein letztes.  Sie vermittelt die Lerninhalte mit sehr viel Sachverstand und Kompetenz. Durch ihre lockere und sympathische Art gelingt es ihr, die Teilnehmer „mitzunehmen“. Mir persönlich hat dieses Seminar sehr viel Spaß gemacht und ich werde jetzt versuchen, die gelernten Sachen auch umzusetzen.

Astrid Berres
Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, Frankfurt am Main

Endlich weniger Rückfragen und klare Antworten

Bereits vor 10 Jahren habe ich ein Seminar zum Thema „Briefe formulieren“ besucht und wurde damals wenig überzeugt. Entsprechend skeptisch war ich, als ich mich dieses Mal zu diesem Thema angemeldet habe.

Und wurde bereits am ersten Tag positiv überrascht. Frau Tadli hat sich uns sehr persönlich vorgestellt – und nicht wie sonst üblich nur eine Vorstellung der Teilnehmer durchgeführt. Sie hat sich gleich zu Beginn sehr ausführlich nach unseren Fragen und Erwartungen erkundigt und am Ende des Seminars auch noch einmal sehr genau nachgehört, ob sich unsere Erwartungen erfüllt haben, um sicherzugehen, dass keine Fragen offen waren. Mir hat insgesamt sehr gut gefallen, dass sie sehr individuell auf uns und unsere Bedürfnisse eingegangen ist und uns während der gesamten Zeit aktiv miteinbezogen hat, statt nur von vorne vorzutragen.

Mit Hilfe der Unterlagen versuche ich nun auch nach dem Seminar, verständlicher und nicht mehr so ausschweifend zu schreiben statt wie bisher im „Beamtendeutsch“. Ich habe schon manchen Tipp von Dir umgesetzt, Martina. Meine Empfänger verstehen meine Schreiben wohl inzwischen wohl viel besser, denn ich erhalte eindeutigere Antworten und habe die Anzahl meiner Rückfragen bereits erheblich reduzieren können. Das Seminar war für mich insgesamt sehr interessant und lehrreich – vor allem durch Deine vielen Tipps, Martina. Vielen Dank.

Gabriele Schöbel
Berufsgenossenschaft
Handel und Warendistribution (BGHW)